Geocaching
Die Klasse BO6 hat in den Jahren 2011 und 2012 das Vorhaben "Geocaching" im Unterricht erarbeitet.
"Geocaching ist eine moderne Form einer Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd. Ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und den Koordinaten eines "Schatzes" aus dem Internet kann man die Schätze finden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Man kann Cache auch selbst verstecken"
Im Unterricht haben wir die verschiedenen Himmelsrichtungen kennen gelernt, den Umgang mit einem GPS-Gerät erfahren und eigene Cache hergestellt.
Wir haben am Beversee und auf der Halde "Großes Holz" mehrere Cache gefunden und auch selbst einige Cache versteckt.
Auf unserer Klassenfahrt nach "Hausdülmen" haben wir einen ganzen Tag Caches gesucht und 3 Caches gefunden.
Auch in der Projektwoche der BO-Stufe hat sich eine Gruppe gebildet, die auf "Cache-Suche" war.
Es war immer sehr spannend, ob wir die versteckten Caches auch finden.
Auf den Bildern könnt ihr verschiedene Cache sehen, die wir gefunden haben. Einige Verstecke sind dort auch abgebildet.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Einige Schüler haben auch privat nach der Schule verschiedene Cache gesucht und auch gefunden.

Die Schüler der BO6!!!!!!!!!!!!!!!!